Start The Witcher: Blood Origin The Witcher: Blood Origin – Kommende Netflix-Serie gewährt Einblicke in die Ursprünge...

The Witcher: Blood Origin – Kommende Netflix-Serie gewährt Einblicke in die Ursprünge der Fantasy-Welt

206
0
© Gwent: The Witcher Card Game

Aus heiterem Himmel kündigte die Showrunnerin der The Witcher Netflix-Serie im vergangenen Jahr die Prequel-Serie The Witcher: Blood Origin an und verzückte die Fans des Fantasy-Universums. Seite an Seite mit Regisseur-Neuling Declan de Barra wird Sie die Fans in die Entstehungsgeschichte der Welt einweihen. Die Dreharbeiten starten noch dieses Jahr.

Ebenfalls interessant

The Witcher Serie: Netflix enthüllt offiziellen Startzeitraum der 2. Staffel

The Witcher: Blood Origin – Die Netflix Serien-Ergänzung zur The Witcher Serie

Bereits ab kommenden Jahr dürfen sich Fans der Fantasy-Serie The Witcher von Netflix auf weitere Einblicke in die fantastische Welt der Hexer freuen. Im Sommer 2021 beginnen die Dreharbeiten der The Witcher Prequel-Serie The Witcher: Blood Origin, welche bereits 2022 an den Start gehen dürfte. Als Showrunnerin fungiert ebenfalls Lauren Schmidt Hissrich, welche sich die Unterstützung von Declan de Barra sicherte.

Die Handlung des Prequels setzt gut 1200 Jahre vor den Abenteuers des bekannten Protagonisten Geralt von Riva an und erzählt die Entstehungsgeschichte der bekannten Fantasy-Welt. Das Spin-Off dreht sich um die Entstehung der bekannten zukünftigen Welt mitsamt den Menschen, Elfen, Zwergen, Monstern und anderen Wesen. Im Mittelpunkt wird hier das Volk der Elfen stehen. Nach einer Neubesetzung der Hauptrolle der Elite-Kriegerelfin Éile, welche die britische Schauspielerin Jodie Turner-Smith bekleiden sollte, werden die Dreharbeiten noch in diesem Jahr beginnen.

Bereits bestätigt ist zumindest der zweite Protagonist der Netflix Mini-Serie. In die weitere Hauptrolle des Kriegerelfs Fjall schlüpft Schauspieler Laurence O’Fuarain. Serienfreunde werden Ihn vermutlich bereits aus Serien wie Game of Thrones oder Vikings kennen. Aufgrund des Handlungsjahres ist zudem bereits bestätigt worden, dass keine der bekannten Schauspieler der The Witcher Serie einen Auftritt im Prequel haben werden. Fans der Serie dürfen sich jedoch bereits zu Ende 2021 auf eine zweite Staffel freuen.

Darum geht es in der Netflix-Mini-Serie The Witcher: Blood Origin

In The Witcher: Blood Origins dreht sich alles um die Sphärenkonjunktion, welche die Welten der Paralleluniversen der Menschen, Monster und Elfen miteinander verband. Gezeigt werden dürfte unter anderem die Entstehung der ersten Magier und Hexer.

Angekündigt wurde die erste Staffel der Live-Action-Serie mit insgesamt 6 Folgen, welche exklusiv auf Netflix ausgestrahlt wird, eine weitere Staffel ist bisher nicht vorgesehen. Auch bei dieser Serie wird Lauren Schmidt Hissrich Regie führen, wobei Sie sich die Unterstützung von Declan de Barra sicherte. Für ihn wird die Serie eines der ersten Großprojekte seiner Karriere darstellen.

Ebenfalls interessant

The Witcher: Video gewährt Blick hinter die Kulissen der 2. Staffel zur Netflix-Serie

Weitere Infos zu der Prequel-Serie wurden bisher noch nicht bekannt gegeben. Auch ein Erscheinungsdatum steht bisher aus. Somit erwartet die Fantasy-Fans unter uns neben The Witcher und dem ebenfalls angekündigten Anime-Film „Nightmare of the Wolf“ ein weiterer Ableger zur auf Netflix. Wer sich eher für die Games interessiert, darf sich die Ankündigung einer Fortsetzung der The Witcher-Spielreihe nicht entgehen lassen.

Vorheriger ArtikelThe Witcher: Video gewährt Blick hinter die Kulissen der 2. Staffel zur Netflix-Serie
Nächster ArtikelThe Witcher Serie: Das ist der Darsteller des Hexers Vesemir
Leidenschaft ist das richtige Wort, wenn er an Gaming denkt, ob nun beim Schreiben oder beim Zocken selbst. Er ist immer mit 100% bei der Sache, außer Detlaff klopft mal wieder an seine Türe, dann zückt er sein Aerondight und verteidigt sein Revier.